Was ist die White Label Lösung für Online-Spiele?

White Label ist im Prinzip nichts anderes, als eine wirklich effiziente Lösung was Online-Casinos angeht. Dabei handelt es sich um Anbieter, die nicht nur den Spielbetrieb anbieten, sondern auch die notwendige Software für das Casino, die Entwicklung der Webseite und das notwendige Hosting, sowie auch die rechtliche und finanzielle Infrastruktur. Wer mit der White Label Lösung arbeiten will, braucht sich also nur um die Verwaltung der Casinos zu kümmern, um den Kundensupport, sowie um das dazugehörende Marketing, um das Online-Casino mit Loyalitätsprogrammen und attraktiven Bonusstrategien bekannt zu machen.

White Label Gaming Lösungen bieten sehr viele Vorteile an, weshalb sie eine optimale Möglichkeit sind, auch als Einsteiger ein lukratives Online-Casino zu starten. In diesem Fall kann man sich vorwiegend auf die notwendigen Marketing Strategien konzentrieren und die technischen Aspekte erfahrenen Experten überlassen. Dadurch können durchaus Kosten eingespart werden, da man auch ohne große Kenntnisse sofort mit dem Glücksspielgeschäft durchstarten kann. Wichtig ist allerdings, zukünftige Kunden durch interessante und gezielte Marketingstrategien anzusprechen.

Wie findet man Kunden für das Online-Casino?

Potenzielle Kunden findet man nicht nur durch einen Online Casino Bonus, sondern auch durch Hinweise, dass es sich bei dem eigenen Projekt um einen Casino Bonus ohne Einzahlung 2018 handelt oder um das beste Online-Casino. Der Casino Bonus wird im Prinzip von den meisten Unternehmen angeboten, es liegt deshalb an jedem Unternehmer selbst, inwiefern er erst einmal in die Kundenakquisitive investieren möchte oder aus finanziellen Gründen in der Lage ist.

Fest steht auf jeden Fall, dass White-Label-Lösungen ideal sind, um die notwendigen Lizenzen für die Gaming-Branche, sowie auch die Zahlungsmethoden zu sichern. Die Anbieter von White Label Casino Lösungen bieten in der Regel eine gebrauchsfertige Finanzinfrastruktur an, so dass man nicht erst umständlich Händlerkonten eröffnen braucht, Verträge mit den ausgewählten Zahlungsanbietern abschließen und sich zusätzlich noch um die Linzenzeinholung kümmern muss.

Was hat es mit iGaming auf sich?

Das iGaming hat den Vorteil, dass man jederzeit über den Computer, Laptop, Tablet oder über die Smartphones online spielen kann. Wichtig ist, dass man das große Spieleangebot in seinem kompletten Umfang auch ortsungebunden komplett ausnützen kann. Bei den iGaming-Betreibern handelt es sich um Unternehmen, die nicht nur die Seite für Gaming erstellen, sondern sie auch noch durch entsprechende Software und Spiele unterstützten. Vor allem die mobile Verfügbarkeit spielt eine ganz wichtige Rolle bei den Online-Casinos, da man sich beim spielen hervorragend die Zeit vertreiben und vielleicht auch noch attraktive Gewinne schnappen kann. Es ist als zukünftiger Online-Casino-Betreiber empfehlenswert, auf kostenlose Demoversionen zu achten, so dass die interessierten Kunden erst einmal die Spiele testen können, bevor sie einen Einsatz leisten müssen. Durch höhere Auszahlungsraten und Jackpoints ist man dann in der Lage, potenzielle Kunden für das Online-Casino zu erhalten. Die Gewinnchancen sind deshalb sehr wichtig. Die Anbieter für iGaming White Label Solutions sollten spezielle Kenntnisse in Hinsicht auf die gesetzlichen Aspekte aufweisen können, über Schutzmechanismen und die neuesten Sicherheitstechnologien, sowie auch über das technische Know-How, um das ersehnte Online-Casino möglichst problemlos und vor allem auch ohne größeren Aufwand in die Praxis umsetzen zu können.

Autor:
Zurück zur Übersicht aller Beiträge