Webhosting im Wandel – So hat sich das Angebot geändert

Noch vor einigen Jahren eine Neuheit und mitunter sehr teuer, ist das Webhosting heute fast schon Alltag. Eine Vielzahl von Anbietern bieten verschiedene Webhosting Pakete an und versuchen sich dabei noch gegenseitig im Preis zu unterbieten. Wer heute auf der Suche nach einem eigenen Webspace ist, der muss in der Regel nicht mehr lange suchen und hat meist mehrere Anbieter zur Auswahl bzw. zum Vergleich. Doch wie hat sich das Markt und das Geschäft mit dem Webspace gewandelt?

Preis-/Leistungsverhältnis

Eine der größten Änderungen hat es im Bereich des Preis-/Leistungsverhältnisses gegeben. Wer heute einen Webspace sucht, der wird in der Regel schnell fündig. Das Angebot an Webhostern ist sprunghaft in die Höhe geschossen. Auch tief in die Tasche greifen muss man heute nicht mehr. Eine einfache Webseite kann man schon ab einem Euro im Monat oder weniger bekommen. Zudem sind die Webhosting Pakete heute nicht nur günstiger, sondern auch deutlich leistungsstärker. Mehr Speicherplatz, unbegrenzter Traffic oder eine große Anzahl an E-Mail Accounts und wertvollen MySQL Datenbanken ist heute selbst bei günstigen Einsteigerpaketen Standard.

Sicherheit und Ausstattung

Viel getan hat sich vor allem im Bereich Sicherheit. Bekam man vor nicht allzu langer Zeit mit seinem Webhosting Vertrag nichts weiter als ein Webspace, um seine Webseite hochzuladen, so bekommt der Kunde heute eine ganze Palette an Services. Die Server auf denen die Webseiten gehostet werden, sind sicher... sie verfügen über eine Firewall, Spam Schutz und Virenprogramm. Software Installationsassistenten lassen die Installation von Webseiten, Foren oder anderen Applikationen mit nur einem Klick selbst für Anfänger zu einem Kinderspiel werden. Neue Festplatten wie SSD bzw. RAID sind zwar teurer, erhöhen aber Leistung und Geschwindigkeit vor allem bei leistungshungrigen Webseiten deutlich. Auch weitere Sicherheitsmerkmale wie ein SSL Zertifikat für die eigene Webseite werden häufig von den Webhostern gleich mit angeboten. Bei einigen Anbietern bekommt der Kunde ein eigenes SSL Zertifikat sogar gratis.

Paketangebot und Zusatzleistungen

Ebenfalls geändert hat sich das Angebot an Hosting Paketen. Von kleinen Anfängerpaketen bis hin zu all-inklusive Paketen, die dem Kunden von unbegrenztem Speicher über unbegrenzte Datenbanken bis hin zu unbegrenztem Traffic alles bieten was das Herz begehrt, ist heute alles möglich. Auch individuelle Pakete und Anpassungen werden von vielen Hostern auf Anfrage durchgeführt. Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Zusatzdienstleistungen, von der Domainregistrierung, über den Webseitenumzug bis hin zum kompletten Management der Webseite.

Fazit

Vermutlich sind nur wenige Märkte so stark dem Wandel unterworfen, wie das Webhosting und das wird sich in der Zukunft wohl auch nicht so bald ändern. Im Gegenteil: Wir können mit noch besseren Paketen, noch mehr Leistung und mit einem noch größeren Angebot an Möglichkeiten rechnen.

Autor:
Zurück zur Übersicht aller Beiträge